Mitglieder und Schüler

Mitglied oder Schüler werden?

Was bedeutet es Schüler oder Mitglied der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes zu sein?

Alles beginnt mit einer inneren Erfahrung und der Bewusstwerdung, dass der Mensch neben seinem gewöhnlichen Leben in unserer wohlbekannten, stofflichen Welt auch eine spirituelle Dimension in sich trägt.

Schüler oder Mitglied sein bedeutet vor allen Dingen, die Sehnsucht nach dem Licht des Geistes in der Seele wahrzunehmen. Dieser tiefe Wunsch ist es, der neue Perspektiven eröffnet und eine neue Lebensorientierung erweckt. Werte und persönliche Prioritäten werden neu gesetzt.

Die Reaktion auf diese neu erkannten Perspektiven und die Entscheidung, ihnen zu folgen, ist sehr individuell. Daher gibt es drei Möglichkeiten der Teilnahme an den angebotenen Aktivitäten.

Wer sich der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes anschliessen will, kann  nach einer Zeit der Orientierung und Teilnahme an öffentlichen Anlässen entweder :

  • Mitglied werden: Nach dem Besuch einiger öffentlicher Aktivitäten kann man sich beim lokalen Lectorium Rosicrucianum anmelden und an spirituellen Anlässen wie auch an Erneuerungs-Wochenenden am Konferenzort teilnehmen. Die Teilnahme des Mitglieds erfolgt nach seinem eigenen Wunsch und Rhythmus. Alle Mitglieder erhalten, wie auch die Schüler, die Zeitschrift Pentagramm. Ein Mitglied bezeugt durch seine Anmeldung sein Interesse für den Weg und unterstützt die Schule des Goldenen Rosenkreuzes.
  • Schüler werden: jedes Mitglied kann beantragen, Schüler zu werden, sobald es regelmässig an den angebotenen spirituellen Anlässen teilzunehmen beginnt. Der Schüler begibt sich persönlich auf den spirituellen Weg und versucht ihn in seinem alltäglichen Leben umzusetzten. Selbstverständlich nimmt er auch teil an der Organisation von Aktivitäten, um die ganze Schülergruppe zu unterstützen, aus der die Schule besteht.
  • Im Kontakt bleiben: Jeder Mensch kann gerne seine Adresse und/oder E-Mail hinterlassen, um in Kontakt zu bleiben und regelmässig Einladungen zu erhalten für die regionalen Angebote. In diesem Fall erhält er nur die Informationen zu öffentlichen Anlässen. Dieser Kontakt enthält keinerlei Verpflichtungen.

Schüler einer Einweihungsschule zu sein bedeutet Veränderung und Erneuerung

Schüler sein bedeutet mehr als nur einer Vereinigung beitreten, wie wir es gemeinhin verstehen. Die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes ist eine Einweihungsschule, welche die Verwirklichung eines sehr klaren spirituellen Weges anstrebt. Das Ziel ist nichts weniger als die Transfiguration, die grosse Verwandlung des Menschen nach Geist, Seele und Körper. Diese Umwandlung verlangt die Bereitschaft zur Veränderung und den Willen zur Erneuerung.

Ausgehend von einer tiefen Selbstuntersuchung «Mensch erkenne Dich selbst und Du wirst das Universum und die Götter erkennen»,  wird der Schüler sein Leben Schritt für Schritt dem fortlaufenden inneren Prozess widmen und entsprechend in die Richtung seines spirituellen Zieles lenken. Nach einer Zeit der Vorbereitung wird sein Lebensstil grundsätzliche Veränderungen zeigen: Er wird keinen Alkohol mehr konsumieren, weder Tabak rauchen, noch Drogen einnehmen. Er wird sich vegetarisch ernähren und sich innerlich von einem egoistischen und egozentrischen Leben abwenden.

Das Licht leuchtet und führt ihn Schritt für Schritt

Alle folgenden Etappen auf dem Weg zu einem erneuerten Bewusstsein ergeben sich dank der regelmässigen Teilnahme an den Zusammenkünften, der bewussten Arbeit an sich selbst und dank der Erfahrung des spirituellen Lichtes in Gruppeneinheit mit den anderen Weggefährten. Es steht kein Lehrer oder Meister zwischen dem Schüler und dem Licht. Jeder folgt dem Pfad in Selbstautorität und im eigenen Rhythmus. Das Licht selbst ist Lehrer und unmittelbares Bewusstsein, denn wir tragen es in unseren Herzen. Es geht darum, ihm unser Gehör zu schenken!

Wie wird man Mitglied oder Schüler?

Nach einigen Begegnungen mit dem Lectorium Rosicrucianum kann man sich schriftlich als Mitglied anmelden. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Jüngere Menschen dürfen an den Aktivitäten teilnehmen, wenn die Eltern sich einverstanden erklären (unerlässlich bis 16 jährig). Die angemeldeten Mitglieder sind Männer und Frauen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten und aus allen kulturellen und religiösen Richtungen.

Die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes mischt sich nicht in persönliche Lebensbereiche wie z.B. Beruf, Erziehung der Kinder, Wahl in Gesundheitsfragen und politische Meinungen ein.

Wenn jemand sich dazu entscheidet, die Schule zu verlassen, wird er/sie in keinem Fall zurückgehalten. Ein einfacher Austrittsbrief ohne Formalitäten genügt. Der Austritt wird ab sofort anerkannt.

* * *